Microsoft Briefing Center

Wallisellen / Switzerland / 2013

7
7 Love 2,538 Visits Published
The brief for the design of the MICROSOFT BRIEFING CENTER was to create a new interactive product presentation and event space that allows a high degree of flexibility for presentations and other uses. However, the client explicitly did not want a conventional shop concept to display and present its products. Communication should instead be achieved in interaction with Microsoft technology such as KINECT, X-BOX or SURFACE. The new concept should allow many different ways of communicating with customers, integrating a range of media into the design. The color scheme of the rooms is strictly black and white. The aim of this monochrome design is to ensure a firm focus on media content, products and direct communication with customers/guests and visitors. A dynamic, technological, immaterial room which is brought to life by the constantly changing colors and content of the media as well as MICROSOFT's customers, staff and visitors. The new MICROSOFT BRIEFING CENTER is located on the first floor of the office building of MICROSOFT Schweiz GmbH in Wallisellen. The front part of the Briefing Center contains the “PRODUCT LOUNGE”, at the rear there are two conference/presentation rooms of different sizes. A central, dynamically designed lounge/communication furniture unit defines and divides the “PRODUCT LOUNGE” into various zones and areas such as the “MICROSOFT KINECT Welcome Zone”, the “MICROSOFT SURFACE BAR” or other smaller lounges. When entering the “MICROSOFT KINECT Welcome Zone” motion sensory technology allows the first interaction between the media screens and the customer/visitor. The “SURFACE” bar and other touch and motion sensory technologies facilitate a whole range of interaction and presentation possibilities. The design of this central bar/lounge element is based on the idea of seamlessly transitioning forms of communication; the “CLOUD” idea implemented in design as it were. It allows a change from a standing situation, a group presentation through to a seated product demonstration or 1:1 consultation. The flowing transition from a conversation/production presentation while standing to a hands-on product demonstration while seated is intended to give the user the possibility to respond individually to different customers, products, group size or form of presentation. This design idea is supported by the media and technologies integrated into the furniture and walls. The black glass wall around the whole room integrates both media and practical functions (cloakroom/kitchenette/catering/storage space). The black glass wall is brought to life by reflections of the media. The graphic artwork on the glass walls works with the theme of reflection and absorption, of dissolving and compacting – spatially, content-wise and visually. This graphic design frames the whole area and on the glass partitions of the conference rooms also acts as a screen. The drapes round the room form a deliberate contrast to the otherwise hard technical surfaces. Two layers of drapes in different shades of gray and differing degrees of opaqueness offer the possibility to close off or open up the rooms to accommodate the needs of an event. In this way, the color, brightness and mood of the room can also be changed. [DE] Die Anforderung /Aufgabe an die Gestaltung des MICROSOFT BRIEFING CENTER war ein neuen interaktiven Produktpräsentations und Eventraum zu schaffen mit einer hohen Präsentations- und Nutzungsflexibilität. Dabei sollten Produkte aber nicht wie im klassischen Sinne eines Shopkonzepts inszeniert und präsentiert werden, sondern vielmehr über die Interaktion mit der Microsoft Technology wie KINECT, X-BOX oder SURFACE kommuniziert werden. Eine Vielfalt an unterschiedlichen Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Kunden und eine integrative Gestaltung mit Medien sollte dieses in dem neuen Konzept ermöglichen. Die Räume sind konsequent in Schwarz / Weiss gestaltet. Ziel dieser monochromen Gestaltung ist die klare Fokusierung auf mediale Inhalte, Produkte und die direkte Kommunikation mit Kunden/ Gästen und Besuchern . Ein dynamischer, technologischer, materialoser Raum welcher durch die dynamisch wechselnden Farben und Inhalte der Medien sowie MICROSOFT Kunden, Mitarbeitern und Gäste belebt wird. Das neue MICROSOFT BRIEFING CENTER befindet sich in 1.OG innerhalb der Bürogebäudes der MICROSOFT Schweiz GmbH , in Wallisellen. Im vorderen Bereich des Briefing Center befindet sich die sogenannte „PRODUCT LOUNGE“ , im rückwertigen Bereich sind 2 unterschiedliche grosse Konferenz- / Präsentationsräume angeordnet. Ein zentrales, dynamisch gestaltetes „Lounge- / Kommunikationsmöbel“ gliedert und definiert die „PRODUCT LOUNGE“ in verschiedene Zonen und Bereiche , wie der „MICROSOFT KINECT Welcome Zone“ , der „MICROSOFT SURFACE BAR“ oder weiteren kleineren Lounges. Beim Betreten der „MICROSOFT Kinect Welcome Zone“ , ermöglicht die bewegungssensorische Technologie eine erste Interaktion zwischen den MedienScreens und dem Kunden / Besucher. Die „ SURFACE“ Bar und weitere in die Gestaltung integrierte Touch- und Bewegungssensorischen Technologien ermöglichen eine Vielfalt an Interaktion und Präsentationsmöglichkeiten. Die Gestaltung diese zentralen Theken- / Loungemöbels basiert auf dem Gedanken nahtlos übergehender Kommunikationsformen. Eine gestalterische Umsetzung des „CLOUD“ Gedankens. So kann man von einer stehende Situation, einer Gruppenpräsentation hin zu einer sitzenden Produktvorführung oder einem 1:1 Gespräch gewechselt werden. Ein fliessender Übergang von einer stehenden Unterhaltung / Produktpräsentations zu einer „hands on“ Produktvorführung im Sitzen soll dem Nutzer die Möglichkeit geben auf unterschiedliche Kunden, Produkte, Gruppengrössen oder Präsentationsformen individuelle zu reagieren. Unterstüzt wird dieser Entwurfsgedanke durch die im Möbel und Wände integrieten Medien und Technologien. In der umlaufenden schwarzen Glaswand , sind sowohl Medien aber auch funktionalen Nebenutzungen ( Garderobe / Teeküche / Catering / Stauraum) integriert. Die schwarze Glaswand wird durch Reflexion der Medien bespielt. Die grafische Gestaltung auf den Glaswänden arbeitet mit der Thematik von Reflexion und Absorption, von Auflösung und Verdichtung; Räumlich, Inhaltlich wie auch Visuell. Diese grafische Gestaltung rahmt den gesamten Bereiche und dient auf den Glastrennwänden der Konferenzräume zusätzlich als Sichtschutz. Die umlaufenden Vorhänge bilden eine gestalterischen Kontrast zu den sonst harten technischen Oberflächen. Zwei Vorhangebenen in unterschiedlichen Grautönen und in unterschiedlicher Blickdichte bieten die Möglichkeit je nach Veranstaltung oder Event, Räume flexibel zu schliessen oder zu öffnen. Farbigkeit, Helligkeit und Raumathmosphäre lassen sich so zusätzlich verändern.
7 users love this project
Comments
View previous comments
    comment
    user
    Enlarge image

    The brief for the design of the MICROSOFT BRIEFING CENTER was to create a new interactive product presentation and event space that allows a high degree of flexibility for presentations and other uses. However, the client explicitly did not want a conventional shop concept to display and present its products. Communication should instead be achieved in interaction with Microsoft technology such as KINECT, X-BOX or SURFACE. The new concept should allow many different ways of communicating with...

    Project details
    • Year 2013
    • Work finished in 2013
    • Status Completed works
    • Type Corporate Headquarters
    Archilovers On Instagram
    Lovers 7 users