White Monkey Pizza Lab & Bar

Leipzig / Germany / 2016

18
18 Love 1,110 Visits Published

[EN] - Everybody knows it, everybody loves it: pizza. Think of a pizzeria and you’ll immediately have a familiar picture and set of emotions in mind. Memories, colours, smells are all conjured up in our mind’s eye. The concept of White Monkey Pizza Lab & Bar for Marché International plays with these familiar elements, while lifting pizza into a whole new dimension: high-quality ingredients are combined in unusual ways; pizzas are long instead of round, they are cut with scissors and shared amongst friends; the pizzeria becomes a cocktail bar. The design concept makes use of trusted recollections from our collective memory and combines traditional and modern elements to create a surprising story with a tantalising twist. The target audience is one that loves Italian food and the Italian lifestyle as much as it relishes new culinary delights and great cocktails.


The name White Monkey and its eponymous symbol create a brand identity that sets surreal and abiding accents in an otherwise familiar world of Italy and the Italian lifestyle. The monkey makes its first entrance as a neon sign on the façade. This symbol accompanies guests through the space as a recurring element – popping up as an occasional table, lamp, paper tag or signpost.


Upon entering the restaurant, your gaze is drawn to the pizza oven as the centrepiece of the room, as well as to the opposite dining bar. The latter provides the ideal casual setting to meet for a cocktail or a plate of Mediterranean antipasti. The counter of black saturated and lacquered MDF appears to emerge from the floor and grow upward as an organically shaped landscape.


The conjunction of traditional, familiar and modern elements runs throughout the material and colour concept. A ceiling of wooden lamellae fans out from the entrance area above the entire space. Chains of festoon lighting distributed across the ceiling and a rough tiled floor underfoot come together to evoke memories of balmy summer nights in Italy, spent drinking wine under the stars. The ceiling lines reappear in a graphic leading to the stainless steel pizza oven, which concentrates your gaze upon the mouth of the oven. Pizza ingredients are presented on a wood veneer counter, as White Monkey stands for top quality and exceptional freshness of all its products. This is where pizza is reinvented, using unusual recipes and fresh ingredients from all around the world.


The room is zoned by means of incisions in the lamellae ceiling and the zoning is underscored by white, exceptionally shaped pillars at various points throughout the room. These are formed by different sizes of spheres and ellipsoids, reflecting the shape of a pizza, and strung together to create giant chains of pearls. The pearl chain motif is repeated in the table legs of the bar and in the room dividers. The same visual idiom can also be found as a graphical motif on the walls and in the communication media.


The colour concept uses warm pink, red and earthy tones to radiate retro charm, thus creating a link to traditional Italian culture. Wall-filling collages pick up the past through nostalgic motifs from 1950s Italy, before transposing them into a modern, urban context through oversize flower motifs and colourfully abstract forms. The same applies to the large billboard – a nod to the simpler advertising media of times past – which conveys White Monkey philosophy through tongue-in-cheek slogans. It is also an integral part of the lighting concept, which generates the right atmosphere at all times of day through a targeted use of different lighting sources: from an illuminated monkey and various pendant luminaires to strings of lights.


A differentiated range of seating coordinates with different times of the day – from breakfast to bar service. The dining bar offers a laid-back setting, while more intimate moments can be savoured in the red leather-upholstered booths, which provide sufficient space for small groups or couples. Small square tables cater for informal meals in groups of two or four.


Guests visiting White Monkey dive straight into a world of traditional Italian moments and images, recombined with modern elements such as white pillars and pearl chains in new and unexpected ways. The sensuality of the Italian lifestyle is rendered tangible and familiar. At the same time surreal elements and the unusual mix ensure moments of surprise and an utterly unforgettable experience.


 


[DE] - Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Pizza. Denken wir an eine Pizzeria haben wir sofort ein vertrautes Bild und eine bestimmtes Gefühl im Kopf. Erinnerungen tauchen vor unserem geistigen Auge auf, Farben, Gerüche. Das Konzept von ‚White Monkey Pizza Lab & Bar‘ für Marché International spielt mit diesen vertrauten Elementen und hebt Pizza gleichzeitig in eine neue Dimension: qualitativ hochwertige Zutaten werden ungewöhnlich kombiniert; die Pizzen sind nicht mehr rund sondern lang, werden mit der Schere geschnitten und mit Freunden geteilt; die Pizzeria wird zur Cocktailbar. Das gestalterische Konzept bedient sich der vertrauten Erinnerungen aus dem kollektiven Gedächtnis und kombiniert traditionelle und moderne Elemente zu einer überraschenden Geschichte mit Augenzwinkern. Adressiert wird ein Publikum, das italienische Küche und Lebensstil genauso schätzt wie kulinarische Überraschungen und gute Cocktails.


Mit dem Namen White Monkey und dem Symbol des weißen Affen wurde eine Markenidentität geschaffen, die in dieser vertrauten Welt des italienischen Lebensstils surreale Akzente setzt, die im Gedächtnis bleiben. Der Affe taucht bereits als Leuchtreklame an der Fassade auf.  In verschiedenen Dimensionen - als Beistelltisch, Leuchte, Papieranhänger oder Wegweiser - führt er den Gast als wiederkehrendes Element durch den Raum.


Beim Betreten des Restaurants geht der Blick einerseits zum Pizzaofen als Herzstück des Raumes, auf der anderen Seite entdeckt der Gast als Gegenpol die ‚Essbar‘. Hier trifft man sich in lockerer Runde und ungezwungener Atmosphäre auf einen Cocktail und mediterrane Antipasti. Der Tresen aus schwarz durchgefärbtem und lackiertem MDF wächst als organisch geformte Landschaft aus dem Boden nach oben.


Die Verbindung von Traditionellem, Bekanntem und modernen Elementen zieht sich auch durch das gesamte Material- und Farbkonzept. Eine Decke aus Holzlamellen fächert sich vom Eingangsbereich über den gesamten Raum. Zusammen mit den über den Deckenbereich verteilten Lichterketten und dem rauen Bodenbelag aus Fliesen weckt dies Erinnerungen an laue italienische Sommernächte, die man Wein trinkend draußen verbringt. Die Linien der Decke werden von einer Grafik auf dem modernen Pizzaofen aus Edelstahl aufgegriffen. Der Blick wird auf die Öffnung des Ofens fokussiert. Auf dem mit Holz furnierten Tresen werden die Zutaten für die Pizzen präsentiert, denn White Monkey steht für hohe Qualität und Frische der Produkte. Pizza wird hier mit ungewöhnlichen Rezepten und frischen Zutaten aus aller Welt neu erfunden.


Die Zonierung des Raumes wird durch Einschnitte in der Lamellendecke gezeigt. Sie wird unterstützt von weißen, ungewöhnlichen Säulen im Raum, bei denen sich unterschiedlich große Kugeln und Ellipsoiden – die die Form der Pizza aufgreifen – zu überdimensionalen Perlenketten aufeinanderreihen. Diese Kugelketten wiederholen sich auch als Tischbeine an der Bar und in den Filterelementen. Diese Formensprache findet sich ebenso als grafisches Motiv an der Wand und in den Kommunikationsmedien wieder.


Das Farbkonzept verbreitet mit warmen Rosa, Rot- und Erdtönen Retro-Charme und stellt damit eine Verbindung zur traditionellen italienischen Kultur her. Die wandfüllenden Collagen greifen mit nostalgischen Motiven die Vergangenheit zunächst auf, um sie dann mit großformatigen Blumenmotiven und farbenfrohen abstrakten Formen in einen modernen, urbanen Kontext zu überführen. Gleiches gilt für das große Billboard, das als Werbeträger vergangener Tage nun augenzwinkernd mit lockeren Sprüchen die Philosophie von White Monkey transportiert. Es ist zugleich Bestandteil eines Beleuchtungskonzepts, das durch den Einsatz verschiedenster Lichtquellen – vom leuchtenden Affen über verschiedenste Hängeleuchten bis zur Lichterkette – für die entsprechende Raumatmosphäre zu jeder Tageszeit sorgt.


Das differenzierte Sitzplatzangebot ist auf die unterschiedlichen Situationen – vom Frühstück bis zum Barbetrieb – abgestimmt. An der „Essbar“ herrscht eine lockere Atmosphäre, in den mit rotem Leder bespannten Booths können kleine Gruppen oder Pärchen intimere Momente genießen. Kleine quadratische Tische erlauben aber auch zwanglose Essen zu zweit oder viert.


Beim Besuch von White Monkey taucht der Gast ein in eine Welt aus traditionellen italienischen Momenten und Bildern, die mit modernen Elementen wie den weißen Säulen und Perlenketten völlig neu und unerwartet kombiniert werden. Die Sinnlichkeit des italienischen Lebensstils ist greifbar und vertraut. Gleichzeitig sorgen surreale Elemente und der ungewöhnliche Mix für Überraschungsmomente und ein unvergessliches Erlebnis.

18 users love this project
Comments
    comment
    Enlarge image

    [EN] - Everybody knows it, everybody loves it: pizza. Think of a pizzeria and you’ll immediately have a familiar picture and set of emotions in mind. Memories, colours, smells are all conjured up in our mind’s eye. The concept of White Monkey Pizza Lab & Bar for Marché International plays with these familiar elements, while lifting pizza into a whole new dimension: high-quality ingredients are combined in unusual ways; pizzas are long instead of round, they are cut with...

    Project details
    • Year 2016
    • Work finished in 2016
    • Status Completed works
    • Type Restaurants
    Archilovers On Instagram
    Lovers 18 users