Sonderpädagogisches Zentrum

Bischofshofen / Austria / 2012

3
3 Love 1,138 Visits Published
Das neue Gebäude wurde als Zubau über dem Platz vor der Hermann-Wielandner-Halle errichtet und mit einer Brückenlösung an die Volksschule Neue Heimat angebunden. Dabei konnte eine optimale Lösung gefunden werden. Der Eingriff in das bestehende Gebäude ist minimal und die beiden Übergänge können als lichtdurchflutete Pausenräume und Aula optimal genutzt werden. Zudem gewinnt der Vorplatz der Hermann-Wielandner-Halle durch den Neubau wesentlich. Im Zuge des Umbaus wurde auch der Vorplatz neu gestaltet. Um die bestehenden Zufahrten und Zugänge wie auch die Zufahrt für die Feuerwehr weiterhin zu gewährleisten, wurde das Gebäude aufgeständert. Dadurch ergibt sich ein überdachter Freiplatz, der zu einem nutzbaren und einladenden Vorplatz, auch in Bezug auf die Hermann-Wielandner-Halle als Veranstaltungsort, umgestaltet wurde. Der neue Baukörper nimmt Bezug auf die gegenwärtige städtebauliche Situation. An der bestehenden Schule springt der Trakt mit den Balkonen nach hinten, der Eternitbaukörper in rötlichem Braun springt wieder zur Straße und nimmt die Linie der bestehenden Schule wieder auf. Durch den Gebäudesprung wird man intuitiv gelenkt, zwischen den vorstehenden Gebäudeteilen hineinzugehen wie an einem Straßenverlauf, wo eine Gasse abzweigt. Der Zugang zur Hermann-Wielandner-Halle öffnet sich somit zum Parkplatz/zur Straße und weist den Besuchern den richtigen Weg. Der neue, zweigeschoßige Anbau ist nach Norden hin an den bestehenden Baukörper über die Pausengänge erschlossen. In diesem Bereich erweitern sich die bestehenden Pausengänge zu lichtdurchfluteten Pausenräumen mit raumhohen Verglasungen nach Osten und Westen und vorgelagerten Balkonen, die im Frühling in ihren gesamten Längen mit blühenden Pflanzen begrünt werden.
3 users love this project
Comments
    comment
    user
    Enlarge image

    Das neue Gebäude wurde als Zubau über dem Platz vor der Hermann-Wielandner-Halle errichtet und mit einer Brückenlösung an die Volksschule Neue Heimat angebunden. Dabei konnte eine optimale Lösung gefunden werden. Der Eingriff in das bestehende Gebäude ist minimal und die beiden Übergänge können als lichtdurchflutete Pausenräume und Aula optimal genutzt werden. Zudem gewinnt der Vorplatz der Hermann-Wielandner-Halle durch den Neubau wesentlich. Im Zuge des Umbaus wurde auch der Vorplatz neu...

    Project details
    • Year 2012
    • Work started in 2011
    • Work finished in 2012
    • Main structure Reinforced concrete
    • Contractor Stadtgemeinde Bischofshofen
    • Status Completed works
    • Type Government and institutional buildings / Schools/Institutes / Interior Design / Graphic Design
    Archilovers On Instagram
    Lovers 3 users