Reflection House 2010 - 2011

zeitwerk_HAUS NR. 41 Schötz / Switzerland / 2011

3
3 Love 1,342 Visits Published
R E F L E C T I O N H O U S E Das eingeschossige Hofhaus ruht auf einer flachen Randparzelle, in einem Wohnquartier im schweizerischen Mitteland. Auf der westlichen Längsseite grenzt das Haus an eine landwirtschaftlich genutzte und weitsichtige Ebene. Das u-förmig konzipierte Haus mit seinem zentral und grosszügig angelegten Hofgarten, bietet zugleich geschützten Privatbereich, wie auch spannende und interessante Sichtbezüge, mit viel visuellem "Reflektionsspiel". Diese spannenden Ausblicke ins luzernische Umland, werden durch präzis gesetzte Gläser auf dieser Westseite verstärkt, und bieten so interessante Weitsicht mit "Horizontfeeling". Durch differenziert und feinfühlig gesetzte Transparenz bei verschiedenen Wandebenen, lässt sich das Raumgefüge durch unterschiedliche Lichtstimmungen, immer wieder aufs Neue entdecken. Die rückseitig mit Lehmputz gestalteten Wand- und Deckenteile im Wohnbereich, erzeugen einen wohltuenden Kontrast zur grossformatigen Transparenz der Hofgläser und vermitteln Geborgenheit. Der tiefergelegte und offene Eingangshof mit Doppelcarport auf der Nordseite, beherbergt einen vom Wohngebäude losgelösten Technik- und Geräteraum. Sein Gegenüber auf der Südseite und auf gleicher Bodenhöhe, übernimmt den Part des natürlichen Sonnenschutzes, inform eines vorgestellten, wellenartigen "Sonnenschirmes". Das tiefergelegte Sonnensegel schirmt im Hochsommer die Sonne ab, damit es in diesem Hausteil nicht zu warm wird. Im Winter, wenn die Sonne nicht hoch steht, fallen die Strahlen durch das höhergelegte Wohngebäude über Oblichtbänder, bis tief in den Raum hinein, und erwärmen und beleuchten den Raum auf natürliche Weise. R E F L E C T I O N H O U S E The single-storey courtyard house rests on a flat edge plot, in a new residential district in the Swiss lowlands. On the western side of the longitudinal house is adjacent to agricultural and visionary level. The U-shaped building with its centrally designed and generously landscaped courtyard garden offers both protected Private sector, as well as exciting and interesting visual effect, with plenty of visual "reflection game." these exciting Views of the greenery are enhanced by precise set glasses on this west side, and thus offer interesting vision with "horizon Feeling". Through differentiated and sensitive set of transparency in various Wall layers, the spatial structure can be due to different lighting effects, discovered again and again. The back decorated with clay plaster walls and ceilings in the living area produce parts, a welcome contrast for large-format transparency of the glasses and give security. The lowered and open entrance courtyard with a double carport on the north side houses a residential building on detached technology and equipment room. His counterpart on the south side and on the same level, takes over the role of the natural sun protection, in the form of an imagined, undulating "parasol". The lowered sunscreen protects sail in mid-summer from excessive sun exposure. In winter, when the sun is not high, the sun's rays penetrate deep through the built up residential buildings into the living room, and heat and light up the room naturally.
3 users love this project
Comments
    comment
    Enlarge image

    R E F L E C T I O N H O U S E Das eingeschossige Hofhaus ruht auf einer flachen Randparzelle, in einem Wohnquartier im schweizerischen Mitteland. Auf der westlichen Längsseite grenzt das Haus an eine landwirtschaftlich genutzte und weitsichtige Ebene. Das u-förmig konzipierte Haus mit seinem zentral und grosszügig angelegten Hofgarten, bietet zugleich geschützten Privatbereich, wie auch spannende und interessante Sichtbezüge, mit viel visuellem "Reflektionsspiel". Diese spannenden Ausblicke ins...

    Project details
    • Year 2011
    • Work started in 2010
    • Work finished in 2011
    • Status Completed works
    • Type Apartments / Single-family residence
    Lovers 3 users