EFH GES

Einfamilienhaus im Burgenland Burgenland / Austria / 2017

2
2 Love 256 Visits Published

Der eingeschossige Bungalow auf dem schmalen Eckgrundstück ist als Atriumhaus konzipiert – als zeitgenössische Interpretation des Hofhauses als Prinzip der traditionellen Siedlungsstruktur im Burgenland. Straßenseitig präsentiert sich das Gebäude geschlossen und öffnet sich großzügig zum Innenhof. Ein Zaun umfasst den Vorgarten und bewahrt den Eindruck der verbindlichen geschlossenen Bauweise. Zum Innenhof öffnet sich das Gebäude und der Wohnraum mit einer großzügigen raumhohen Nurglasfassade. Die Grenzen zwischen Innen- und Außenraum verschwinden, der Garten wird als Teil des täglichen Wohnens wahrgenommen. So wie dieser Übergang ist auch das Wohnkonzept offen und als lichtdurchflutetes Raumkontinuum gestaltet.. Durch die Nurglasfassade erweitert sich der Wohnraum nach Außen auf die begleitende Terrasse. Der Innenhof wird als Garten weitergeführt und am nordöstlichen Ende des Grundstückes vom alten „Stadl“ eingerahmt.

2 users love this project
Comments
    comment
    Enlarge image

    Der eingeschossige Bungalow auf dem schmalen Eckgrundstück ist als Atriumhaus konzipiert – als zeitgenössische Interpretation des Hofhauses als Prinzip der traditionellen Siedlungsstruktur im Burgenland. Straßenseitig präsentiert sich das Gebäude geschlossen und öffnet sich großzügig zum Innenhof. Ein Zaun umfasst den Vorgarten und bewahrt den Eindruck der verbindlichen geschlossenen Bauweise. Zum Innenhof öffnet sich das Gebäude und der...

    Project details
    • Year 2017
    • Work started in 2016
    • Work finished in 2017
    • Status Completed works
    • Type Single-family residence
    Archilovers On Instagram
    Lovers 2 users