Hausrenovierung, Sils Maria

Ristrutturazione di una casa unifamiliare a Sils Maria Sils im Engadin/Segl / Switzerland / 2014

53
53 Love 5,024 Visits Published

Das Projekt umfasst die Renovierung eines Teils eines Wohnhauses am Dorfplatz von Sils Maria mit ursprünglich landwirtschaftlicher Ausrichtung.
Vom ehemaligen Stall sind noch die Aussparungen an den Ecken zu sehen. Das Projekt greift das Konzept der vertikal angebrachten Bretter mit den Lamellen aus Lärchenholz und in gemauerter Form auf. Das Haus wurde «ausgehöhlt». Die Aussenmauern blieben bestehen und wurden aussen mit einem Verputz isoliert. Auch die noch sichtbare Dachkonstruktion wurde beibehalten. Es wurden neue Betondecken und eine neue Treppe eingebaut. Im Innern wurde eine neue Aufteilung vorgenommen, um die Räume bestmöglich gestalten zu können. Die Innenausstattung schafft eine harmonische Atmosphäre in den Räumen: Die Böden der Haupträume sind aus Eichenparkett, die Wände dunkelgrau verputzt und als Kontrapunkt dazu vermitteln die Decken aufgrund des weissen Gipses und des Bienenwachses einen leicht glänzenden Effekt. Die Treppe in Eiche massiv mit Handlauf aus Holz und Geländer aus Kupfer weist einen «statuarischen» Verlauf auf und hebt die Liebe zum Detail hervor. Für dieses Haus wurde alles im Rahmen des gleichen Projekts entworfen: Betten, Schränke, Küche. Die lokalen Materialien wurden wohlbedacht eingesetzt und schaffen ein zeitgenössisches, städtisches Ambiente.


 


[IT]
Il progetto consiste nella ristrutturazione di una parte di edificio residenziale situato nella piazza di Sils Maria, originariamente a destinazione rurale. Il progetto rielabora il tema delle assi verticali della stalla con la composizione di lamelle in larice e in muratura.


La casa è stata “sventrata”, conservando i muri perimetrali, isolati esternamente con un cappotto intonacato, e la struttura del tetto, ancora visibile, ed è stata ripartita con nuove solette in cls e le divisioni interne necessarie per un programma degli spazi molto articolato.
La scelta delle finiture crea una sensazione di armonia degli spazi, i pavimenti dei locali principali sono in parquet di rovere, le pareti sono intonacate in grigio scuro e, come contrappunto, i soffitti hanno un leggero effetto lucido dato dal gesso bianco con cera d’api. Gli ambienti di servizio presentano finiture in ceramica, in cui prevale una ricerca “grafica” su colore e geometrie.
La nuova scala, in rovere massiccio con corrimano in legno e parapetto in rame, ha un andamento “scultoreo”, e rende evidente la cura del dettaglio.
In questa casa è stato disegnato tutto, i letti, gli armadi, la cucina, con un uso colto di materiali locali che crea un’atmosfera contemporanea e urbana.

53 users love this project
Comments
View previous comments
    comment
    Enlarge image

    Das Projekt umfasst die Renovierung eines Teils eines Wohnhauses am Dorfplatz von Sils Maria mit ursprünglich landwirtschaftlicher Ausrichtung.Vom ehemaligen Stall sind noch die Aussparungen an den Ecken zu sehen. Das Projekt greift das Konzept der vertikal angebrachten Bretter mit den Lamellen aus Lärchenholz und in gemauerter Form auf. Das Haus wurde «ausgehöhlt». Die Aussenmauern blieben bestehen und wurden aussen mit einem Verputz isoliert. Auch die noch sichtbare...

    Project details
    • Year 2014
    • Work finished in 2014
    • Status Completed works
    • Type Single-family residence / Building Recovery and Renewal / Chalets, Mountains houses
    Archilovers On Instagram
    Lovers 53 users