z e i t w e r k s t a t t - Baumann Beat

Architect Brittnau / Switzerland

16
send a message
z e i t w e r k s t a t t - Baumann Beat 16
z e i t w e r k s t a t t - Baumann Beat
z e i t w e r k s t a t t - Baumann Beat
z e i t w e r k s t a t t - Baumann Beat
  • Address zeitwerkstatt GmbH, Mühlackerweg 3, 4805 Brittnau Brittnau | Switzerland
  • Tel 0041627515018
  • Fax 0041627514414

“Die herausragende Qualität von Gebäuden ist das Resultat einer genauen Studie – Der Suche nach jenen spannenden Elementen, die einen bewohnbaren, lebenswerten Raum schaffen können.” P H I L O S O P H I E ”Architektur oder Baukunst als Grundlage sinnlichen Erlebens” Das Bestreben und die konsequente Suche nach klarer, funktionaler Architektur, mit hohem kreativem Anspruch und sinnlichem Erlebniswert, soll im Vordergrund stehen. Der respektvolle, kostenbewusste Umgang mit Materialien, Formen und Farben, sind Grundvoraussetzungen für ein ganzheitliches und harmonisches Bauwerk aus einem Guss. Der konsequente Einbezug von spezifischen Gegebenheiten und Besonderheiten, sowie dessen architektonische Umsetzung, sind für mich immer wieder eine spannende und wegleitende Herausforderung. Insbesondere, die optimale Ausrichtung und eine feinfühlige, sinnliche Abstimmung auf sein geschichtliches Umfeld, sind massgebend. Dadurch entsteht eine selbstbewusste, geographisch orientierte Architektur, die frei von modischen Ausdrucksformen, den architektonischen „Zeitgeist“ sucht. "The outstanding quality of buildings is the result of a detailed study - The search for those exciting elements that a habitable, livable Can create space. " P H I L O S O P H I E "Architecture or architecture as the basis of sensual experience" The ambition and the consequent search for clear, functional architecture, with high creative standards and sensual experience value, should have priority. The respectful, cost-conscious use of materials, shapes and colors, are basic requirements for a holistic and harmonious structure of a piece. The consistent inclusion of specific conditions and characteristics, as well as its architectural implementation are, for me, always an exciting challenge. In particular, the optimal alignment and a sensitive, sensual vote on its historical environment are relevant. The result is a confident, geographically-oriented architecture, the free expression of fashion, the architectural look "Zeitgeist".